Werbung für Just Eat in London

Die Offerte bewertet den Lieferdienst mit einem Gesamtwert von 4,9 Milliarden Pfund.



(Foto: Reuters)

London Die Naspers-Tochter Prosus will den britischen Essenslieferdienst Just Eat übernehmen und bietet 710 Pence je Aktie. Das teilte das Unternehmen am Dienstag in London mit. Die Offerte bewertet Just Eat mit einem Gesamtwert von 4,9 Milliarden Pfund (rund 5,7 Milliarden Euro). Nach Einschätzung von Prosus bietet das Angebot Sicherheit und einen überzeugenden Wert für alle Anteilseigner.

Bislang hätte man mit dem Just-Eat-Management aber noch keine Einigung erzielen können, teilte Prosus weiter mit. Prosus investiert in Internetfirmen, deren Geschäft auf Endverbraucher zielt. Die Tochter des südafrikanischen Medienkonzerns Naspers ist an der Amsterdamer Börse gelistet.