Der Plan entstand im vergangenen Jahr. Operativ tätig ist das Münchner Büro der inhabergeführten Mediaagentur JOM seit Frühjahr 2019. Jetzt fällt offiziell der Startschuss für den Ableger, der von den Geschäftsführern Benjamin Gröning und Nadja Vernimb verantwortet wird.

“Die Zeit ist mehr denn je reif, Performance-Marketing über alle Media-Kanäle zu setzen, und das bieten wir nun auch am Standort München. Wir gründen also quasi eine Performance-Agentur, die in diesem Fall mit Performance-TV noch eine Spezialisierung aufweist”, sagt Gründer und Shareholder Michael Jäschke. Offenbar eine Offerte, die ankommt. In den vergangenen Monaten überzeugten die bayerischen Newcomer im Pitch vier Auftraggeber – mit Unterstützung durch die Kollegen in Hamburg. Wer neu auf der Kundenliste steht, will JOM allerdings nicht verraten. Die Auftraggeber, heißt es, wollten es nicht.

Gezogen hat demnach besonders gut das Performance-TV-Angebot, das in der Person von Benjamin Gröning 2018 zur Agenturgruppe kam. Gröning hatte davor viele Jahre in München gelebt, arbeitete unter anderem bei Mediaplus und war Geschäftsführer von Geton TV, die performance-orientierte TV-Werbung mit Schwerpunkt E-Commerce anbietet. Nach gut einem Jahr Kennenlernzeit in Hamburg kehrte Gröning wieder zurück an die Isar.